Deine Selbstheilungskräfte


"Im tiefsten Winter fand ich heraus, dass ich, tief in mir, einen unsterblichen Sommer mit mir trug."

(Albert Camus)

Klangtherapie und Salutogenese

Gesundheit!? Die Weltgesundheitsorganisation  definiert Gesundheit wie folgt:

"Gesundheit ist der Zustand vollkommenem körperlichen, geistigem und sozialem Wohlbefinden und nicht nur die bloße Abwesenheit von Krankheit und Gebrechen" (WHO, 1984).

Friedrich Wilhelm Nietzsche sagt hierzu: "...eine Gesundheit an sich gibt es nicht, und alle Versuche, ein Ding derart zu definieren, sind kläglich missraten. Es kommt auf dein Ziel, deinen Horizont, deine Kräfte, deine Antriebe, deine Irrtümer und namentlich auf die Ideale und Phantasmen deiner Seele an, um zu bestimmen, was selbst für deinen Leib Gesundheit zu bedeuten habe."

 

Was bedeutet für dich Gesundheit? Was bedeutet für dich Heil-Sein? Suchst du dein Heil im Außen oder kennst du bereits deinen inneren Raum des Heil-Seins: Dein dauerhaft gesundes Selbst, das mit Krankheiten umgehen kann und dir die Kraft schenkt, dich von Krankheiten zu lösen?

 

Die Klangtherapie - wie auch Yoga - ist kein Konzept zur Behebung von Krankheiten und Störungen. Die Klangtherapie ist im Rahmen  der Salutogenese einzuordnen. Das Ziel der Klangarbeit ist die Schaffung eines erweiterten Horizonts der Heilung - die Zurverfügungstellung eines Raumes, in dem deine Selbstheilungskräfte wirksam werden können. Du selbst bestimmst, in welche Räume und auf welche Ebenen jenseits des Verstandes der Klang dich führen soll. Und du bestimmst auch die Geschwindigkeit. Ich begleite dich lediglich auf deiner Reise und stehe dir unterstützend zur Seite, wenn du achtsam deinen eigenen Gefühlen und Körperwahrnehmungen begegnest. Du musst nichts weiter tun als das Schwerste: das Einlassen, das Zulassen und das  Loslassen; kurz: "Ja-Sagen" zu allem, was in diesem Moment ist. Genau jetzt öffnest du dich einem Raum, in dem alles möglich ist ...