Deine Selbstheilungskräfte


Klangtherapie und Salutogenese

Die Weltgesundheitsorganisation  definiert Gesundheit wie folgt:

"Gesundheit ist der Zustand vollkommenem körperlichen, geistigem und sozialem Wohlbefinden und nicht nur die bloße Abwesenheit von Krankheit und Gebrechen" (WHO, 1984)." Kannst du einen solchen Zustand erreichen? Befindest du dich nicht vielmehr in einem ständigen Prozess, in einem ständigen "Auf und Ab" - physisch, mental, psychisch? Suchst du Heilung im Außen oder fängst du an, dein inneres Heil-Sein wieder zu finden?

 

In dir ist ein dauerhaft gesundes Selbst, das mit Krankheiten umgehen kann und dir die Kraft schenkt, die dich heilt.

 

Die Klangtherapie - wie im Übrigen auch der Yoga - ist kein Konzept zur Behebung von Störungen. Die Klangtherapie stellt einen Versuch der Salutogenese dar, das heißt, einen Versuch zur Schaffung eines erweiterten Horizonts der Heilung. Du selbst bestimmst, auf welche Ebenen jenseits des Verstandes der Klang dich führen soll. Und du bestimmst auch das Tempo. Ich begleite dich lediglich auf deiner Reise und stehe dir unterstützend zur Seite, wenn du achtsam deinen eigenen Gefühlen und Körperwahrnehmungen begegnest. Du musst nichts weiter tun als das Schwerste: das Loslassen, das Einlassen und das Zulassen, kurz: "Ja-Sagen" zu allem, was in diesem Moment ist. Genau jetzt öffnest du dich einem Raum, in dem alles möglich ist ...